Ich bin ein Bürohund – Top oder Flop?

Für mich auf jeden Fall TOP!

20140528_074207

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Seit ich in Ostfriesland lebe, gehe ich jeden Tag der Woche mit ins Büro. Ich habe dort meinen festen Platz vorm Fenster, so dass ich immer rausgucken kann, und natürlich meine Decke. Ein Kuscheltier nehme ich auch immer mit und es gibt eine gewisse Schublade, da ist immer etwas Leckeres für mich drin. Deswegen TOP – aber vor allem, weil ich dann nicht den ganzen Tag allein zuhause sein muss oder bei fremden Leuten, das mag ich nämlich gar nicht! Die liebe Nora von morethanadog hat hierzu einen tollen Artikel geschrieben! Wir warten schon gespannt auf den zweiten Teil.

20161125_104324

Wir arbeiten im Seniorenzentrum Südbrookmerland und ich bin dort nicht der einzige Hund.

1966280_742069735827830_337311648_o

Timmy ist der Chefhund und in einem anderen Büro auf einem Wohnbereich „arbeiten“ sogar zwei Hunde. Außerdem sind auch immer Gäste da, die ihre Fellnasen mitbringen.

Ihr denkt, es ist langweilig, den ganzen Tag im Büro zu sein? Na gut, natürlich ist es interessanter, wenn wir unterwegs sind, aber das holen wir ja nach, wenn Feierabend ist und dann umso länger! Und ein Hund braucht ja nun mal auch seinen Schlaf und nichts ist mehr einschläfernd als wenn mein Lieblingsmensch so richtig in die Tasten haut.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und dann heißt es noch, dass wir Hunde zu einem besseren Arbeitsklima beitragen und das ist doch auch TOP oder? Lest selbst, was Jerry’s Mensch dazu schreibt… hier

Natürlich gibt es auch Umstände, wo das nicht möglich ist. Wenn z.B. ein Mitarbeiter eine Allergie oder Angst vor Hunden hat. Aber das ist zum Glück an unserem Arbeitsplatz nicht der Fall. Mich mögen einfach alle – aber mal ehrlich, kann man es ihnen verdenken? Wir sind auch oft im Haus unterwegs und Bewohner und Tagespflegegäste freuen sich, wenn ich sie besuchen komme.

Ich weiß genau, wann es zwölf Uhr ist und wir Mittagspause haben. Dann beende ich mein Schläfchen und erinnere meinen Lieblingsmenschen daran, dass sie mit mir raus muss. Wir gehen dann eine halbe Stunde spazieren – jeden Mittag. Das ist nicht nur für mich gut – das ist auch TOP für sie! Und wann Feierabend ist, weiß ich auch…ich stehe dann rechtzeitig auf und laufe ein bißchen hin und her, damit sie es nicht vergisst.  Überstunden müssen ja nun nicht sein!

20161125_121934

Und wisst Ihr, was so richtig TIPPITOPPI ist??? Wenn mein Freund Timon mich im Büro besucht. Er kommt dann an mein Fenster und wir lassen ihn rein…

20161125_104927

So Ihr Lieben, wenn ich Euch jetzt überzeugen konnte, dass es absolut TOP ist, wenn man als Hund mit ins Büro darf, dann lest demnächst bei morethanadog den zweiten Teil, wo Nora Euch Tips gibt, wie Ihr Euren Chef überzeugen könnt!

Liebe Grüße Eure Mija

20151112_125330

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Ich bin ein Bürohund – Top oder Flop?

  1. Damon und Cara waren vor unserem Umzug ja auch „richtige“ Bürohunde – jetzt arbeiten sie mit mir im Homeoffice 🙂 Sie fanden die Bürotage auch immer ganz toll, denn es gab viele Kollegen, die immer mal mit Leckerchen ankamen oder Joghurtbecher zum Ausschlecken vorbeigebracht haben.
    Damon war volle 8 Jahre arbeiten – eigentlich hätte er sich schon seine Rente verdient 😉

    Jetzt im Homeoffice ist es zwar bequemer für die Beiden – aber auch langweiliger!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    Gefällt 1 Person

  2. Nora schreibt:

    Hallo Mija! Toll, dass du es so gut hast bei deinem Frauchen im Büro! Auch wir finden das TOP!!!
    Hier findet ihr unseren zweiten Artikel, in dem ich Tipps gebe, wie ihr euren Chef überzeugen könnt!
    http://www.morethanadog.com/single-post/2016/11/10/Unser-Mitarbeiter-mit-der-kalten-Schnauze—ein-Hund-im-B%C3%BCro-II

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s