Der Liebster Award – 10 Fragen – 10 Antworten

Die liebe Isabelle von Verwauzt und zugebellt (ich mag diesen Blog sehr)…hat uns für den Liebster Award nominiert. Vielen Dank dafür!!!

image17

Was ist nun der Liebster Award? Kleine Blogs sollen damit bekannter werden und wenn Isabelle Ihren tollen Blog in ihrem Beitrag schon als klein bezeichnet, was sind dann wir? Wohl eher ein Minimöchtegernmalgrößerwerdenblog 😉 Okay…kann nur besser werden! Wir arbeiten daran und da kommt uns der Liebster Award natürlich gerade sehr recht!

Die Regeln für alle „Liebster-Award“-Neulinge sind folgende:

Der Liebster Award ist eine Blogartikelserie, in der sich Blogger gegenseitig Fragen stellen und weitere Blogs mit neuen Fragen nominieren. Das Ziel ist die Vernetzung untereinander und die Leser können so mehr über den Blogger und seine Beweggründe erfahren.

Verlinke die Person, die dich nominiert hat

Beantworte die 10 Fragen die dir gestellt wurden

Nominiere 5 Blogs (oder weniger), die weniger als 200 Follower haben und mach sie darauf aufmerksam, dass du sie nominiert hast

Erstelle 10 (eigene) Fragen für die Nominierten

So und hier nun die Fragen von Isabelle:

Auf welche Gewohnheit könntet Ihr eigentlich getrost verzichten? 

Ja, die lieben Gewohnheiten…oder auch „Und täglich grüßt das Murmeltier“…Ich kann dir gar keine bestimmte Gewohnheit nennen. Eigentlich nervt es mich nur manchmal, dass man täglich den gleichen Trott erlebt. Ob morgens zuhause oder bei der Arbeit, der Ablauf ist fast immer gleich. Manchmal wünsche ich mir einfach, es würde mal anders laufen…ich beneide Menschen, die ihren Tagesablauf selbst bestimmen und ihre Zeit selbst einteilen können…

Bloggen ist ganz toll. Ja klar, aber wie organisiert Ihr Euren Bloggeralltag?

Das Bloggen gehört für mich (noch) nicht so richtig zum Alltag. Ich habe damit angefangen, weil ich eine Möglichkeit gesucht habe, meine Fotos und Erlebnisse irgendwo festzuhalten…so wie früher im Tagebuch. Es ist nun nicht so, dass ich täglich Fotos mache und auch nicht jede Woche an meinem Blog schreibe. Da sind einige ja schon echt fleißiger! Ich mache es aus Spaß an der Freud und wenn ich mal wochenlang keine Lust habe, dann ist es eben so. Da muss ich also nicht groß was organisieren…Aber vielleicht ändert sich das ja?

Ein Hund bereichert das Leben. Aber jetzt mal im Ernst, welchen Highend-Haushaltstipp habt Ihr?

Was meinen Haushalt angeht, bin ich nicht unbedingt sooo pingelig, was nicht heißt, dass es bei mir aussieht wie bei Hempels…Mija darf überall hin und somit findet sich auch überall das eine oder andere Hundehaar. Pfotenabdrücke oder Hundenasenkunst am Fenster sieht man natürlich auch bei uns…Mein Haushaltstipp: Ein guter Staubsauger und ein paar alte Handtücher im Eingangsbereich für eventuelle Matschpfoten…Highend-Haushaltstipp? Einfach ein bisschen „Scheissegaleinstellung“…

14947564_988125411334178_5023397877843527639_n

 

Welche „hundefreien“ Hobbys gibt es noch in Eurem Leben?

Ich lese gerne, wenn ich Zeit dafür finde und dann kann ich auch ein Buch an zwei Tagen durchlesen – ansonsten gehört mein bisschen Freizeit meinem Hund. Und ganz ehrlich – mehr Hobbys brauche ich auch nicht!

Wir alle wissen, dass so ein Partner einen Hund nicht ersetzen kann, aber nun mal ohne Flachs und Krümel, welche Rolle spielt der Hund in Euren Beziehungen?

Da ich schon längere Zeit Single bin, stellt sich die Frage zur Zeit nicht wirklich…Falls sich das doch mal ändern sollte, müsste es auf jeden Fall jemand sein, der meinen Hund mag – am besten ein genauso hundeverrückter Mensch wie ich – das wäre perfekt…

Welche Eigenheiten Eurer Fellnase treiben Euch in den Wahnsinn?

Es gab Zeiten, da war es Mija’s Leinenpöbelei…Mija ist sonst ein vorsichtiger und eher ängstlicher Hund, aber sobald die Leine dran ist, spielt sie sich auf. Manche Hunde werden respektiert, manche freundlich und überschwänglich begrüßt und dann gibt es noch die, die einfach wütend angekläfft werden. Das sind meist kleine Hunde und vor allem Pudel, warum auch immer…Wir haben so ziemlich alles probiert und sicherlich bin ich in der Beziehung auch nicht konsequent genug, aber mittlerweile nervt es mich nicht mehr, ich rege mich nicht mehr darüber auf. Mein Hund ist nicht perfekt – was soll’s?

Für den Kauf welchen sinnlosen Hundeartikels schämt Ihr Euch noch heute?

Schämen? Nein…ich schäme mich nicht für unnütze Käufe aber die gab es natürlich bei uns auch. Vor allem jegliches Spielzeug, denn Mija liebt nur Kuscheltiere. Alles andere interessiert sie herzlich wenig.

15032057_1251664528189061_1174533453462501029_n

Welche Aktionen, Kurse, Veranstaltungen und Ähnliches stehen für das nächste Jahr auf Eurer Budget-List?

Als Erstes freue ich mich riesig auf meinen ersten Urlaub mit Mija und meiner besten Freundin an der Ostsee im Mai…und dann hoffe ich, dass wir im Sommer zum 10-jährigen Jubiläum der Dobermann-Nothilfe e.V. fahren können und wie im letzten Jahr (auf dem Sommerfest) unsere Freunde wiedertreffen (Mija wurde mir durch diesen Verein vermittelt).

Was ist Euer liebstes Hundebuch – also quasi in Euren Augen die pelzige Fellbibel?

…mit Abstand „Merle’s Tür“! Allein die Vorstellung, an einem Ort zu leben, wo alle Hunde frei herumlaufen können, wo es keine Zäune gibt, Hunde ihre selbstständigen Streifzüge machen, wo kein Hundehasser sein Unwesen treibt und die Tiere frei und glücklich leben dürfen, ist für mich ein absoluter Traum. Das Buch hat mich total gefesselt, mich zum Lachen und zum Weinen gebracht und es lehrt viel mehr über Hunde als jeder Ratgeber…

13718715_1154232104598971_5849097758609642722_n

Was war das Schwierigste, was Ihr Eurem Hund jemals beigebracht habt und wie habt Ihr es angestellt?

Also…besondere Tricks oder Ähnliches kann Mija nicht…

Das Schwierigste, was ich ihr beibringen musste, war das Alleinebleiben. Zu Anfang ging das gar nicht! Sie hat ein Riesen Theater gemacht, ist an Türen hochgesprungen, um sie zu öffnen, hat gejault und gebellt, die Wohnung umgestaltet (Kissen und Kleidungsstücke auf dem Fußboden verteilt), Papierkörbe durchwühlt und einmal ein ganzes Toastbrot in Stücke zerfetzt und in der Küche verteilt…

Da ich sie mit ins Büro nehme, muss sie nicht oft alleine bleiben, aber manche Dinge gehen nun mal nicht mit Hund. Ich bin also angefangen und habe sie immer nur kurz alleine gelassen und dann die Zeit immer etwas gesteigert. Mülleimer wurden versteckt, alles Essbare für Mija unerreichbar gelagert….Sehr hilfreich war zu der Zeit auch ihr Kong-Knochen, den ich mit Käse befüllt habe, wenn ich die Wohnung verlassen musste. Irgendwann hat es geklappt. Sie findet es heute immer noch nicht toll, wenn ich weggehe, aber sie macht kein Theater mehr, bringt nichts mehr durcheinander…Eine Tür wird allerdings immer noch geöffnet und das ist meine Schlafzimmertür. Sobald ich raus bin, legt sie sich in mein Bett und bleibt dort, bis ich wieder zuhause bin. Wenn ich da bin, schläft sie nie in meinem Bett!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Blogs, die ich heute nominiere, sind:

I am not a fox

Bonjo-Landseer

Colli Donna und die blinden Simulanten

Ich hoffe, Ihr freut Euch und habt Lust dazu!

Und das sind meine Fragen an Euch:

  1. Was war die schönste selbst erlebte Hundegeschichte in Deinem Leben?
  2. Jemand verliebt sich in Deinen Hund und bietet Dir 100.000 € für ihn. Gibst Du ihn her oder was sagst Du demjenigen?
  3. Wie sieht Dein Traumhaus aus?
  4. Bekommt Dein Hund ein Weihnachtsgeschenk und wenn ja, verrätst Du uns, was es ist?
  5. Was bedeutet Glück für Dich?
  6. Sprichst Du mit Deinem Hund, wenn Ihr unterwegs seid und ich meine damit nicht irgendwelche Kommandos…und wenn ja, ist es Dir peinlich, wenn Dich dabei jemand hört (z.B. ein mit dem Kopf schüttelnder Nichthundebesitzer)?
  7. Was macht Dich so richtig wütend?
  8. Hättest Du gerne mehr Hunde als Du hast?
  9. Wie sieht ein perfekter Tag für Dich aus?
  10. Was mögen Deine Freunde an Dir?

Ganz liebe Grüße von Mija und Hildegard

14141800_943657912447595_8484932969989585730_n

 

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Der Liebster Award – 10 Fragen – 10 Antworten

  1. Hallo
    Zunächst einmal vielen lieben Dank für die Nominierung . Es freut mich das dir mein Blog gefällt . Ich spiele bei solchen Awards nicht mit , beantworte dir aber gerne die Fragen hier in den Kommentaren. Liebe Grüsse Anja

    Was war die schönste selbst erlebte Hundegeschichte in Deinem Leben?
    Hmmm. Es gibt viele schöne Hundegeschichten in meinem Leben. Eine der schönsten ist wohl die innige Freundschaft die ein ehemals bissiger Mischlingshund , beschlagnahmt aus schlechter Haltung zu meiner damals 5 jährigen Tochter aufgebaut hat .

    Jemand verliebt sich in Deinen Hund und bietet Dir 100.000 € für ihn. Gibst Du ihn her oder was sagst Du demjenigen?
    NEIN! Niemals für kein Geld der WElt!

    Wie sieht Dein Traumhaus aus?
    Ein Blockhaus in der Einsamkeit an einem See .

    Bekommt Dein Hund ein Weihnachtsgeschenk und wenn ja, verrätst Du uns, was es ist?
    Mein Hund hat das ganze Jahr Weihnachten.

    Was bedeutet Glück für Dich?
    Gesundheit und ein Hund 🙂

    Sprichst Du mit Deinem Hund, wenn Ihr unterwegs seid und ich meine damit nicht irgendwelche Kommandos…und wenn ja, ist es Dir peinlich, wenn Dich dabei jemand hört (z.B. ein mit dem Kopf schüttelnder Nichthundebesitzer)?
    Ja . Nein , mir ist nichts peinlich!

    Was macht Dich so richtig wütend?
    Unwahrheiten

    Hättest Du gerne mehr Hunde als Du hast?
    Ja

    Wie sieht ein perfekter Tag für Dich aus?
    Mit Hund und Pferd in der Natur unterwegs zu sein

    Was mögen Deine Freunde an Dir?
    Das frag ich mich manchmal auch ! 🙂

    Liebe Grüsse Donna und Anja

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s